Maustaste

Aktuelles zur Kurzweil
Subscribe

Waffen aus dem eigenen 3D Drucker

März 29, 2013 Von: Beleuchter Kategorie: Videos

Die neuen 3D Drucker machen’s möglich: selbst produzierte Waffen aus Kunststoff. Der Texaner Cody R Wilson hat extra dafür ein Wiki in’s Leben gerufen. Auf DefenseDistributed.com findet man die 3D-Modelle, die man seinem 3D Drucker füttert, um die Bauteile z.B. für die Pistole Glock G34 oder das Maschinengewehr AR-15 zu erstellen:

Da die Drucker immer günstiger werden (zurzeit bekommt man Geräte um die 1000-2000 Euro) wird eine Waffenkontrolle in der Zukunft nicht mehr möglich sein. Glücklichwerweise lassen sich die Patronen noch nicht aus “gedrucktem” Kunststoff herstellen…

Beercade die Trinker-Arcade

Februar 14, 2013 Von: Beleuchter Kategorie: Videos

Die Agentur McKinney hat sich einen feinen Spielautomaten für Trinker, eine “Beercade” ausgedacht. Da, wo normalerweise die Münzen eingeworfen werden, stellt der Spieler seinen Trinkbecher ab. Dann wird im Spiel “The Last Barfighter” gekämpft (à la Street Fighter) und der Gewinner bekommt eiskaltes frisches Bier in seinen Humpen gezapft – perfekt um den eigenen Sieg zu feiern!

Das Beispiel könnte in Deutschland Schule machen, darf man doch hierzulande schon an 16-jährige Bier ausschenken. Alternativ kann man ja auch Softdrinks oder Säfte als Belohnung anbieten. Ausbaufähig!

Händewaschen im Weltall

Februar 06, 2013 Von: Beleuchter Kategorie: Videos

In der Schwerelosigkeit ist ja alles ein wenig anders. Eine junge Dame fragt den Astronauten Chris Hadfield, wie man sich denn im All die Hände wäscht. Und die Antwort ist natürlich ganz einfach: mit Wasser ;)

Allerdings ist die Seife im “No Rinse Body Bath” schon enthalten…

Auf Space.com findet man noch so einige interessante Videos, u.a. einen Clip darüber, wie sich die Pornodarstellerin Coco Brown in der Schwerelosigkeit verhält ;)

Der lebende IKEA-Katalog

Januar 26, 2013 Von: Beleuchter Kategorie: Videos

Ich wusste es schon immer: die perfekten Familien aus den IKEA-Katalogen gibt es wirklich! Und sie leben auch! Aber eine von ihnen ist nicht so glücklich mit ihrem Leben in der perfekt eingerichteten Welt, sie strebt nach Höherem und versucht, Zusammenhänge mit dem Paar auf Seite 23 rauszufinden:

Epic Drum Solo oder was man mit einem wuchtigen Körper so alles anstellen kann…

Januar 08, 2013 Von: Beleuchter Kategorie: Videos

Zu diesem Video sag ich erst einmal nichts, ausser dass man sich während des Anschauens über die stoische Ruhe des Protagonisten wundern wird:

Weihnachtswünsche mit einem schnellen Lied

Dezember 17, 2012 Von: Beleuchter Kategorie: Videos

Frohe Weihnachten allen Lesern und jetzt noch schnell ein Lied:

Der Song wurde auf dem Anneau du Rhin im Elsass aufgenommen und ich bin beeindruckt, wie gerade der Chor aus dem Wagen wieder aussteigen kann.

GarBade, die GameBoy Arcade Maschine

Dezember 12, 2012 Von: Beleuchter Kategorie: Spiele, Videos

GarBade GameBoy Arcade

Auf metku.net hat Japala aus einem Game Boy Advance SP in liebevoller Handarbeit eine richtige kleine Arcade Maschine (einen Spielautomaten) gemacht. Wundervoll!

Fahr vorsichtig!

November 15, 2012 Von: Beleuchter Kategorie: Videos

Hierzulande bewirkt der Wunsch “Fahr vorsichtig!” eher ein müdes Lächeln, ist man doch auf deutschen oder sogar europäischen Strassen recht sicher untererwegs. In Russland ist das jedoch ganz anders, wie man auf der Zusammenstellung von twisternederland.com gut sehen kann. Dort wird gerne mal riskant überholt, gerammt, verfolgt oder die Knarre gezogen – au weia. Gut, dass so ziemlich jeder eine Kamera im Auto mitlaufen hat.

Wenn im Aufzug der Boden wegbricht…

Oktober 25, 2012 Von: Beleuchter Kategorie: Videos

Der TV- und Monitorhersteller LG hat sich zur Einführung einer neuen Monitor-Serie einen Streich ausgedacht und den Fussboden eines Aufzugs mit 9 dieser flachen Bildschirme ausgestattet. Beim Einsteigen in den Fahrstuhl sieht der Boden noch normal aus, doch während der Fahrt scheint er zusammenzubrechen und die verschreckten Mitfahrer schauen in den Aufzugschacht darunter:

Angeblich soll das Video ein Fake sein, u.a. weil die perspektivische Darstellung des Aufzugschachts für jeden Mitfahrer anders sein müsste. Trotzdem eine nette Idee…

Offene Liste von Augenkrebs-Webseiten

Oktober 08, 2012 Von: Beleuchter Kategorie: Webseiten

Update: Lothar Dorsch hat den Kernsatz seiner Seite (s.u.) leider inzwischen entfernt. Die Seite ist aber immer noch sehenswert, u.a. weil es jetzt die Seite “privat” gibt.

Update (20.12.2010): da habe ich endlich wieder einen neuen Kandidaten für die Augenkrebs-Webseitenliste finden können: “Geld verdienen” von Lothar Dorsch. Mein Lieblingszitat ist definitiv der folgende Satz: “wo Andere Urlaub machen, da bin ich zu”. Wahrscheinlich war etwas anderes gemeint, aber über die unfreiwillige Komik kann man sich nur freuen. So ist die Seite auch direkt auf Platz 3 gelandet ;)

Update (8.11.2010): aus aktuellem Anlass gibt es jetzt mal ein Update für den zeitlosen Augenkrebs. Wonder-Tonic.com hat einen Geocities-izer gebastelt, mit dem man alle seine liebsten Websites endlich im richtigen Format betrachten kann. Highlights sind natürlich Facebook, Amazon und Ingenfeld ;)

(28.6.2008): Für ein paar Webseiten scheint die Zeit im Web 0.5 stehen geblieben zu sein, das Design ist mittelalterlich, die Farbgebung erzeugt Augenkrebs und das Wort Usability scheint unbekannt. Ich will hier mal eine offene Liste, eine Top Ten der schlechtesten Seiten im Internet eröffnen. Bitte ergänzt, wo ihr könnt!

  1. Motoryacht zu verkaufen (ingenfeld.de)
  2. Franz ist im Internet
  3. “Geld verdienen” von Lothar Dorsch
  4. Augenkrebs.de.vu (Dank an danster, aber ingenfeld und frnz bleiben vorne)
  5. kittyprincezz bei Beeplog (ein wahrhaft schöner Fund)
  6. Christen-Front für Sitte und Tugend
  7. Imbiss und Pizzeria in Mühlheim
  8. Karl Fritsch
  9. hedi-o.de
  10. Die Münchner Spitzbuam
  11. SPD Engenhahn

Karateci Kiz (Türkei 1973)

Oktober 01, 2012 Von: Beleuchter Kategorie: Videos

Diese Szene aus dem türkischen Film “Karateci Kiz” hat es mir angetan. Zum einen, weil die Frau gegen den Mann mit dem bösen Gesichtsausdruck siegt und zum anderen, weil er sich trotz Schusswunde ziemlich viel Zeit nimmt, um vom Bett aufzustehen, das Messer gegen eine Pistole zu tauschen, sich kurz am Schminkspiegel frisch zu machen, die Wand mit Blut zu beschmieren und sich am Ende wieder ins Bett zu legen. Grosses Kino…

Nachtrag:

In der etwas längeren Version wird das Problem mit der plötzlichen Pistole erklärt: die war unter dem Kopfkissen versteckt. Auch versteht man viel mehr, warum es zu dem Kampf zwischen den Geschlechtern kam. Eine zweite Frau wird eingeführt und der Held ist ursprünglich sogar blond!

Die Bewertung “schlechteste Sterbeszene” finden wir übrigens vollkommen übertrieben ;)