Maustaste

Aktuelles zur Kurzweil
Subscribe

Offene Liste von Augenkrebs-Webseiten

Oktober 08, 2012 Von: Beleuchter Kategorie: Webseiten

Update: Lothar Dorsch hat den Kernsatz seiner Seite (s.u.) leider inzwischen entfernt. Die Seite ist aber immer noch sehenswert, u.a. weil es jetzt die Seite “privat” gibt.

Update (20.12.2010): da habe ich endlich wieder einen neuen Kandidaten für die Augenkrebs-Webseitenliste finden können: “Geld verdienen” von Lothar Dorsch. Mein Lieblingszitat ist definitiv der folgende Satz: “wo Andere Urlaub machen, da bin ich zu”. Wahrscheinlich war etwas anderes gemeint, aber über die unfreiwillige Komik kann man sich nur freuen. So ist die Seite auch direkt auf Platz 3 gelandet ;)

Update (8.11.2010): aus aktuellem Anlass gibt es jetzt mal ein Update für den zeitlosen Augenkrebs. Wonder-Tonic.com hat einen Geocities-izer gebastelt, mit dem man alle seine liebsten Websites endlich im richtigen Format betrachten kann. Highlights sind natürlich Facebook, Amazon und Ingenfeld ;)

(28.6.2008): Für ein paar Webseiten scheint die Zeit im Web 0.5 stehen geblieben zu sein, das Design ist mittelalterlich, die Farbgebung erzeugt Augenkrebs und das Wort Usability scheint unbekannt. Ich will hier mal eine offene Liste, eine Top Ten der schlechtesten Seiten im Internet eröffnen. Bitte ergänzt, wo ihr könnt!

  1. Motoryacht zu verkaufen (ingenfeld.de)
  2. Franz ist im Internet
  3. “Geld verdienen” von Lothar Dorsch
  4. Augenkrebs.de.vu (Dank an danster, aber ingenfeld und frnz bleiben vorne)
  5. kittyprincezz bei Beeplog (ein wahrhaft schöner Fund)
  6. Christen-Front für Sitte und Tugend
  7. Imbiss und Pizzeria in Mühlheim
  8. Karl Fritsch
  9. hedi-o.de
  10. Die Münchner Spitzbuam
  11. SPD Engenhahn

Karateci Kiz (Türkei 1973)

Oktober 01, 2012 Von: Beleuchter Kategorie: Videos

Diese Szene aus dem türkischen Film “Karateci Kiz” hat es mir angetan. Zum einen, weil die Frau gegen den Mann mit dem bösen Gesichtsausdruck siegt und zum anderen, weil er sich trotz Schusswunde ziemlich viel Zeit nimmt, um vom Bett aufzustehen, das Messer gegen eine Pistole zu tauschen, sich kurz am Schminkspiegel frisch zu machen, die Wand mit Blut zu beschmieren und sich am Ende wieder ins Bett zu legen. Grosses Kino…

Nachtrag:

In der etwas längeren Version wird das Problem mit der plötzlichen Pistole erklärt: die war unter dem Kopfkissen versteckt. Auch versteht man viel mehr, warum es zu dem Kampf zwischen den Geschlechtern kam. Eine zweite Frau wird eingeführt und der Held ist ursprünglich sogar blond!

Die Bewertung “schlechteste Sterbeszene” finden wir übrigens vollkommen übertrieben ;)

Handwagen Fahren in Russland vor 102 Jahren

September 17, 2012 Von: Beleuchter Kategorie: Bilder

Handwagen Fahren in Russland

Der russische Fotograf Sergei Mikhailovich Prokudin-Gorskii hat vor über 100 Jahren mit damals revolutionärer Technik Farbfotos vom russischen Reich gemacht. Die Fotos schaffen in überraschender Qualität einen Einblick in das damalige Leben – noch vor den beiden Weltkriegen!

Russia in color, a century ago

Old Spice Muscle Music

September 07, 2012 Von: Beleuchter Kategorie: Videos

Ein bischen albern, aber aufgrund der verwendeten Technik doch lustig. Terry Crews, bekannt durch die Old Spice Werbespots, hat seine Muskeln mit Musikinstrumenten verkabelt und spielt dann eine Art Protestlied für seinen trainierten Körper. Der Text ist vielleicht ein wenig eintönig, aber das macht nichts :D

Nie wieder neben den Mülleimer werfen!

Juli 23, 2012 Von: Beleuchter Kategorie: Videos

Asiatische Wissenschaftler haben nichts unversucht gelassen, um das allen bekannte Problem des Mülleimerwurfs zu lösen. Mit dem intelligenten Mülleimer geht keine Bierdose, kein zerknülltes Papier mehr daneben. E-Mülli fängt einfach alles auf!

Die Smart Trashbox wurde übrigens mit einem XBox-Kinect-System gelöst – da sag noch einer, dass Videospiele zu nichts nütze sind!

Hoëcker und Boning: Nicht nachmachen!

Juli 11, 2012 Von: Beleuchter Kategorie: Kurioses

Auch hierzulande hat man die besonderen Möglichkeiten von Zeitlupenkameras entdecken können. Wir hatten ja bereits über Dumt&Farligt berichtet. In der ZDF-Sendung “Nicht nachmachen” zerlegen Bernhard Hoëcker und Wigald Boning (der eine ist der Assistent vom anderen) nach und nach ein wohl leerstehendes Haus, indem sie Dosensuppe in der Dose kochen, die Wäschespinne mit Sylvesterraketen antreiben oder Sahne mit dem Außenborder schlagen. Grandios!

Eine sehr kurzweilige knappe halbe Stunde! In der ZDF-Mediathek kann man die nicht geschnittene Fassung von 20-6 Uhr anschauen. Die Sendung läuft freitags um 22.30 Uhr im ZDF und samstags um 19.30 Uhr auf ZDFneo.

Ein Volocopter hebt mit einem Passagier ab

Juli 09, 2012 Von: Beleuchter Kategorie: Videos

Über die Quadrocopter haben wir hier ja bereits berichtet. Jetzt hat Thomas Senkel die Idee aufgegriffen und mit der frisch gegründeten Firma e-volo einen 16-Rotor-Volocopter gebaut, der tatsächlich einen Menschen in die Luft heben kann:

Der Volocopter ist ein Prototyp, beweist aber jetzt schon, dass das Konzept Zukunft hat. Zurzeit sieht die Planung so aus, dass noch mehr Rotoren eingesetzt werden und der Passagier unterhalb der Rotoren sitzen wird. Ein Benzinmotor soll die Akkus für die Elektromotoren laden:

Quellen: fastcoexit.com | Scientific American

Der Big Shake bringt einiges zum Wackeln

Juli 02, 2012 Von: Beleuchter Kategorie: Videos

Werbung kann schon sehr nervig sein, aber hin & wieder gibt es auch sehr pfiffige und lustige Werbespots. So bringt z.B. der Big Shake nicht nur den Hauptdarsteller zum Wackeln, auch die gesamte Filmcrew um ihn herum übt den Hüftschwung:

Hey, schmeiss mal ein Bier rüber

Juni 18, 2012 Von: Beleuchter Kategorie: Videos

Genau so und nicht anders sollte man den Gerstensaft miteinander teilen:

Schade nur, dass immer soviel daneben geht, wenn man die Dosen schüttelt ;)

Mal so richtig Battlefield 3 spielen…

Mai 23, 2012 Von: Beleuchter Kategorie: Spiele, Videos

haben sich wohl diese beiden Moderatoren vom britischen Sender Channel 5 (offensichtlich richtige BF3-Fans) gedacht und eine Art Gebäude entstehen lassen, in dem man sich

  • frei bewegen kann
  • eine Waffendummy als Eingabegerät in den Händen hält und
  • von richtigen Paintballkugeln getroffen wird

Dazu war einiges an Planung, Programmierung und Hardware (z.B. fünf Beamer, etliche Kinect-Sensoren, Paintball-Markierer, …) nötig, aber der Aufwand hat sich sicher gelohnt :D

Wo kann man das ausprobieren??

Helle Lampen aus Wasser und Bleiche

Mai 15, 2012 Von: Beleuchter Kategorie: Videos

Wenn man nichts hat, wird man erfinderisch. Diese Leute auf den Philippinen erhellen ihre dunklen Wohnräume mit alten Cola-Flaschen, die – mit Wasser und Bleiche gefüllt – durchs Dach gesteckt werden und so das Sonnenlicht umleiten.

Eine Fantastische Idee!