Maustaste

Aktuelles zur Kurzweil
Subscribe

Artikel der Kategorie März, 2007

Ein schönes Brettspiel zum Wochenende

März 30, 2007 Von: Beleuchter Kategorie: Spiele Noch keine Kommentare →

Auch wenn Milch angeblich krank machen soll, wurde dieses aufwändige Spiel anscheinend genau deswegen entwickelt, um Milch unter die Leute zu bringen. Los, anklicken und spielen, es macht süchtig!

Viel Spaß mit der Adachi Family!

Depeche Mode: Dreaming of me

März 28, 2007 Von: Beleuchter Kategorie: Allgemein Noch keine Kommentare →

Weil meine Tochter das Lied so gerne hört, habe ich mal ein bischen nach “Dreaming of me” getrüffelt: es war tatsächlich die allererste Single von Depeche Mode, herausgebracht in England am 04.04.1981.

Hier der Text im englischen Original:

Light switch, man switch
Film was broken only then
All the night, fused tomorrow
Dancing with a distant friend

Filming and dreaming, I picture the scene
Filming and dreaming, dreaming of me

So we left, understanding
Clean cut, so were sounding fast
Talked of saddness, I talked of war
I laughed and climbed the rising calm

Filming and dreaming, I picture the scene
Filming and dreaming, dreaming of me

Quickly, I remember
Fused and saw a face before
Timing reason, understanding
Like association whore

Filming and dreaming, I picture the scene
Filming and dreaming, dreaming of me

Dreaming of me (oooh, la la la …)
Just dreaming of me
Its only me
Just me

Und hier eine deutsche Übersetzung des Liedtextes:

Das Licht flackert, der Mensch zuckt
Der Film wurde da unterbrochen
Die ganze Nacht verschmilzt mit dem Morgen
Ich tanze mit einem fernen Freund

Ich filme und träume, ich stelle die Szene dar
Ich filme und träume, träume von mir

So gingen wir und verstanden uns
Sauber geschnitten, wir redeten schnell
Ich sprach von Traurigkeit, ich sprach von Krieg
Ich lachte und spielte meine Rolle gut

Ich filme und träume, ich stelle die Szene dar
Ich filme und träume, träume von mir

Schnell erinnere ich mich
Verschwommen sah ich ein Gesicht
Bestimmung, Vernunft, Verstehen
Eine Verführung

Ich filme und träume, ich stelle die Szene dar
Ich filme und träume, träume von mir
Ich träume von mir
Träume einfach von mir
Es bin nur ich
Nur ich

Immerhin besser als die Übersetzung vom Babelfish ;):

Heller Schalter, Mannschalter Film war nur dann die ganze Nacht, fixiertes mit einem entfernten Freund morgen tanzen defekt Schmierfilmbildung und Träumen, stelle ich die Szene Schmierfilmbildung und das Träumen dar und träume von mir So verließen wir und verstanden sauberen Schnitt, so, klangen schnell sprachen vom saddness, sprach ich vom Krieg, den ich lachte und kletterte die steigende Ruhe Schmierfilmbildung und Träumen, stelle ich die Szene Schmierfilmbildung und das Träumen dar und träume von mir Schnell erinnere mich ich fixiert und Säge ein Gesicht vor TIMING-Grund, Verständnis wie Verbindung Dirne Schmierfilmbildung und Träumen, stelle ich die Szene Schmierfilmbildung und das Träumen dar und träume von mir Von mir träumen (oooh, Lalala…) Gerade, träumend von mir seinem nur ich gerade ich

Online-Fussball bei Chelsea

März 27, 2007 Von: Beleuchter Kategorie: Spiele Noch keine Kommentare →

Der englische Verein Chelsea FC hat eine interessante Webseite, auf der man u.a. auch online Fußball spielen kann. So dämlich das aussieht, es ist verdammt schwer. So schwer, dass ich noch kein Spiel gewonnen habe, nur zum Unentschieden hab’ ich es gebracht :(

Der Verein hat sogar eigene Fernseh-Beiträge auf Youtube…

eine implodierende Tonne…

März 26, 2007 Von: Beleuchter Kategorie: Videos Noch keine Kommentare →

Diese Galileo-Sendung hat ja – trotz des kritischen Niveaus – manchmal etwas zu bieten, diesmal eine mit Hausmitteln implodierende Tonne:

Wer ist Anette? Und wo sind die 10 Euro?

März 22, 2007 Von: Beleuchter Kategorie: Allgemein Noch keine Kommentare →

Wenn man mal das Glück hat, 10.000 Euro zu gewinnen und der eigene Mann das Geld leider mit einer anderen ausgibt, hört sich das so an:

Dumm gelaufen

der gefährliche Fürstenplatz…

März 22, 2007 Von: Beleuchter Kategorie: Lokales Noch keine Kommentare →

oder sollte ich besser “das anstrengende Leben in der Großstadt” schreiben? Mal wieder gab es einen Polizeieinsatz am Fürstenplatz, direkt vor meiner Haustür. Nein, ich kannte den Mann nicht, aber vielleicht stand er schon mal im ALDI neben mir? Oder war er vielleicht auch an dem Überfall auf den REWE beteiligt? Ich fange an, mir Sorgen zu machen…

Google und der “Adolf-Hitler-Berg”

März 21, 2007 Von: Beleuchter Kategorie: Allgemein Noch keine Kommentare →

Die Amerikaner haben wieder mal Feingefühl für unsere Geschichte bewiesen und den 1205 Meter hohen bayrischen Heigelkopf in Google Earth nicht nur “Heigelkopf”, sondern auch “Adolf-Hitler-Berg” genannt. Immerhin wurde der Zweitname nach einigen Protesten wieder entfernt.

Was ich gerade lese…

März 19, 2007 Von: Beleuchter Kategorie: Bücher Noch keine Kommentare →


…will ich der Welt nicht vorenthalten: Tommy Jaud: “Vollidiot” Das ist eine sehr witzig geschriebene Geschichte eines männlichen Singles, der nichts weiter will, als die Bedienung des Kaffeeladens gegenüber zu seiner Freundin zu machen. Leider verstrickt er sich ungeschickterweise dabei in tausend andere Verwicklungen. Meine Empfehlung!

Ein altes Keyboard und viel Geduld…

März 17, 2007 Von: Beleuchter Kategorie: Allgemein Noch keine Kommentare →

und schon hat man eine neue Edel-Tastatur geschaffen:

steampunk-keyboard.jpg

Auf der Seite Steampunkworkshop wird genauestens beschrieben, wie man solch ein antik wirkendes Gegenwarts-Objekt erschafft. Hut ab!

Bobbycar downhill

März 15, 2007 Von: Beleuchter Kategorie: Videos Noch keine Kommentare →

Diese kleinen unscheinbaren Bobbycars – eigentlich empfohlen für Kinder im Alter zwischen 1 und 6 Jahren – haben ein recht unbekanntes Doppelleben:

Sehr schräg: “Thriller” nachgemacht

März 13, 2007 Von: Beleuchter Kategorie: Videos 2 Kommentare →

Hier haben ein paar Inder das Michael Jackson “Thriller”-Video nachgemacht, herausgekommen ist mit das schrägste Video, was ich je gesehen habe:

Vor allem die Masken der Zombies, die Hüftschwünge und die Entschlossenheit beim Headbangen finde ich genial, könnte ich mir stundenlang ansehen ;)